Allgemein

Liebe Mitglieder,


Wie Ihr alle wißt, wurde das Kontaktverbot bis zum 4. Mai 2020 verlängert. Das bedeutet auch, dass die Einschränkungen für den Sport erst einmal bestehen bleiben.Die Vertreter aller NRW-Rudervereine versuchen jedoch, schnellstmöglich eine einvernehmliche Lösung zu finden. Dazu finden wöchentlich Video-Konferenzen mit den Vertretern der Vereine und den Verantwortlichen des NW Ruderverbands statt.Die Maßnahmen, die hierbei erarbeitet wurden, haben wir auch an die Stadt und an den Kreissportbund herangetragen. Wir hoffen, dass in der Diskussion ein stufenweiser Plan entsteht, der die Ausübung des Sports, wenn auch nicht in vollem Maße, erlaubt. Hierzu halten wir Euch auf dem Laufenden.


Leider hat unsere Vereins-Verwaltungssoftware einen Fehler generiert, der es momentan nicht erlaubt, zentral Emails zu schicken. Daher bekommt Ihr von dieser persönlichen Email den Newsletter.Wir bitten Euch jedoch weiterhin, alle Anliegen an den Vorstand über vorstand@huerther-rudergesellschaft.de zu kommunizieren. Alle Emails kommen an, wir können nur leider zentral keine Emails an alle versenden. Wir versuchen auch hier, zeitnah eine Lösung zu finden.


In der Corona-Krise ist uns der Montagssport Dank des Einsatzes von Sabrina erhalten geblieben.Auch diesen Montag findet um 19 Uhr wieder eine Zoom-Session als Videokonferenz statt. Der Link hierzu ist wie folgt: https://us04web.zoom.us/j/73096281486Wir würden uns freuen, viele von Euch hierzu begrüßen zu können. Man kann sich über jeden Web Browser mit ein paar Klicks einwählen und außer sportlicher Kleidung und ein bisschen Platz im Wohnzimmer müssen keine weiteren Voraussetzung erfüllt werden!


Bleibt gesund!

Euer Vorstand!