Allgemein

Neue Regelung – Rudern im Zweier möglich

Liebe Mitglieder,
Die Stabsstelle Corona des Ministeriums hat die Bedingungen für das Rudern nach § 1 Abs. 2  der Coronaschutzverordnung beurteilt. Basierend darauf sind kann in einem Zweier (ohne Steuermann) und in einem Vierer (ohne Steuermann) jeweils nach § 1 Abs. 2. Das bedeutet aber nicht, dass wahllos Boote besetzte werden dürfen, sondern § 1 Abs. 2 berücksichtigt werden muss.
Im Klartext bedeutet das für uns:1. Rudern im Zweier ohne Steuermann ist auch für Personen aus zwei verschiedenen Haushalten erlaubt.2. Kombinationen im Dreier oder Vierer (ohne Steuermann) sind möglich mit Verwandten in gerader Linie, Geschwistern, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartnern sowie Personen aus maximal zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften. Da das aber für das Ordnungsamt schwer nachzuvollziehen ist, wer mit wem verwandt ist und wer mit wem zusammen wohnt, möchten wir Euch bitten, diese Kombinationen uns vorher unter vorstand@huerther-rudergesellschaft.de mitzuteilen, so dass wir das dokumentieren können. Natürlich gilt zusätzlich die Ruderordnung, d.h. ein Eintrag ins das Fahrtenbuch muss zwingend erfolgen.
Des Weiteren gelten die bestehenden Abstands- und Hygienevorschriften auf dem Gelände.
Weitere Lockerungen werden zum Ende des Monats erwartet. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Euer Vorstand